Bochum, 24. Januar 2019 – Geht es um Film, führt kein Weg an Kanada vorbei! Das Hollywood des Nordens präsentiert hochkarätige Filme und Serien rund um den Globus, zahlreiche kanadische Regisseure und Schauspieler tummeln sich auf den roten Teppichen der internationalen Filmbühnen. Doch Kanada ist nicht nur bekannt für Top-Spielfilme, sondern auch für international wegweisende Film-Festivals. Hier kommen die besten kanadischen Film-Events, die jeder kennen sollte, der über den kanadischen Film spricht.

Toronto International Film Festival (TIFF) – Toronto, Ontario
Tausende Filmfans pilgern jedes Jahr im September nach Toronto, um das Toronto International Film Festival (TIFF) zu erleben, das als Indikator für die Oscars gilt. Das größte und glamouröseste Film-Festival der Nordhalbkugel zieht bereits zum 44. Mal die Hollywood-Stars in Kanadas größte Stadt. Schauspieler wie Kate Winslet, George Clooney, Jennifer Aniston, Liam Neeson, Angelina Jolie oder Johnny Depp lassen es sich nicht nehmen, in Toronto über den roten Teppich zu spazieren, sich die Filmpremieren anzuschauen, Zeit in der hippen Metropole zu verbringen und den Beginn des Indian Summer in Kanada zu genießen. 5. bis 15. September 2019. Mehr Infos zu TIFF und Toronto.

Fantasia Film Festival – Montréal, Québec
Im Sommer steigt die Filmstar-Dichte in Montréal rapide an. Denn in den letzten beiden Juli-Wochen findet in Montréal das Fantasia Film Festival statt, von dem Quentin Tarantino sagt, es sei das wichtigste und angesehenste Genre-Film-Festival des amerikanischen Kontinents. Horror-, Fantasy- und Low-Budget-Filme wie „The Blair Witch Project“, „Shaun of the Dead“ oder „Let the Right One In“ sorgen für Gänsehaut bei Stars wie Robert Pattinson, Brad Pitt, Diane Kruger und den Film-Festival-Besuchern. „Was dieses Festival besonders und eine Reise wert macht, ist die Art, wie die Besucher dieses Festival zelebrieren“, sagt Mitch Davis, Filmproduzent und langjähriger Co-Director und Programmchef des Fantasia Film Festivals. „Manchmal klingt es während einer Filmpremiere wie auf einem Rockkonzert, ein anderes Mal kann man eine Stecknadel fallen hören.“ 11. Juli bis 1. August 2019, mehr Infos zu Fantasia und Montréal.

The Atlantic International Film Festival (AIFF) – Halifax, Nova Scotia
Zu den angesagtesten Film-Festivals Kanadas zählt auch das Atlantic International Film Festival in Halifax. Jährlich im September, ergänzend zum TIFF in Toronto, laufen in Halifax acht Tage lang Filmpremieren kanadischer Filmemacher mit einem besonderen Fokus auf Künstler der kanadischen Ostküste. Auch brandneue internationale Produktionen werden präsentiert. Internationale Filmstars, Künstler und Filmfans aus der ganzen Welt genießen das Flair der Atlantikküste, frisch gefangenen Hummer und die besten Filme am Meer. Auch Filmstar Ellen Page ist regelmäßig in ihrem Geburtsort Halifax beim AIFF auf dem roten Teppich zu Gast. 12. bis 19. September 2019, mehr Infos zu AIFF und Halifax.
 
Hot Docs – Toronto, Ontario
Ausgesprochen außergewöhnlich ist das Hot Docs Film Festival in Toronto. Das Festival zeigt den internationalen Dokumentarfilm in all seinen Facetten und Formen, von virtuellen Dokumentationen über Live-Doku-Formate bis zu künstlerischen Dokumentarfilmen. „Während andere Dokumentarfilm-Festivals in traditionellen Formen verharren, schaut Hot Docs nach vorne“, sagt Programmdirektor Shane Smith, der auch die besten neu produzierten Dokumentar-Filme für 2019 ausgewählt hat. Knapp 200 Filme präsentiert das Festival dieses Jahr den 200.000 Besuchern. 25. April bis 5. Mai 2019, mehr Infos zu Hot Docs und Toronto.

Ottawa International Animation Festival (OIAF) – Ottawa, Ontario
Das jedes Jahr im September auf dem Programm stehende Ottawa International Animation Festival gilt als das TIFF des Animationsfilms. Skurrile, liebenswerte, schrullige, warmherzige und chaotische Lebewesen sausen auf dem OIAF in den weltweit besten Animationsproduktionen über die Leinwand und wecken das innere Kind der Festival-Besucher. „Bei dem Ottawa International Animation Festival geht es nicht nur um die besten Animationsfilme auf dem Globus und die neuesten technischen Raffinessen des Animationsfilms, sondern auch darum, viel Spaß zu haben“, sagt der künstlerische Direktor Chris Robinson. Deshalb wird das Festival-Programm in der Hauptstadt Kanadas gesäumt von verrückten Workshops, Künstler-Partys und Pop-up-Picknicks. 25. bis 29. September 2019, mehr Infos zu OAIF und Ottawa.

Calgary Underground Film Festival (CUFF) – Calgary, Alberta
Wer es liebt, samstags morgens sein Müsli auf dem Sofa zu genießen und dabei Zeichentrickfilme zu schauen, für den ist das Calgary Underground Film Festival (CUFF) ein Paradies. Denn die verrückten Kuratoren des CUFF wissen nicht nur, was ein lustiges Film-Festival-Programm auszeichnet, sondern auch, wie die Filmschau zu einem witzigen Event wird. Das Festival startet mit der „All-You-Can-Eat Cereal Cartoon Party“, auf der die Besucher sich an Müsli und Cerealien bedienen dürfen, während sie drei Stunden lang in gemütlichen Sesseln Retro-Zeichentrickfilme anschauen können. Natürlich werden während des CUFF in Calgary auch neue Cartoon-Produktionen gezeigt. 22. bis 28. April 2019, mehr Infos zu CUFF und Calgary.

Banff Mountain Film Festival (BMFF) – Banff, Alberta
Das Banff Mountain Film Festival ist eines der renommiertesten Outdoor-Film-Festivals der Welt. Es findet immer im Herbst im Banff Nationalpark in den Rocky Mountains statt, einem der ältesten und größten Nationalparks Kanadas. Gezeigt werden Outdoor- und Abenteuerfilme internationaler Filmemacher. Von knapp 1.000 eingereichten Outdoor- und Abenteuerfilmen von Filmschaffenden aus der ganzen Welt wählt die Jury die besten für das BMFF aus. Die Festival-Community ist mit etwa 12.000 Besuchern relativ klein. Doch die Filme reisen bei der Tournee im Anschluss an das Festival rund um den Globus.
26. Oktober bis 3. November 2019, mehr Infos zu BMFF, Banff, Banff-Tournee und Terminen der Tour.